www.brunhild-krueger.de -  Startseite  » Namensliste » Namen Mbanner bk - www.brunhild-krueger.de

Namensliste für www.brunhild-krueger.de
Namen M


A   B   C   D   E   F   G   H   I   J   K   L   M   N   O   P   Q   R   S   T   U   V   WXY   Z

Übersicht
- Marx, Karl
- Müntzer, Thomas


Personen, die in einem besonderen Zusammenhang mit der Lutherstadt Wittenberg stehen, sind mit "(LUWI)" gekennzeichnet.


Namenskürzel kurze Angaben zur Person erwähnt in
Marx, K. Karl Marx (1818 - 1883) 
ist zusammen mit Friedrich Engels als Begründer der von seinen Gegnern oft als "kommunistische Ideologie" bezeichneten Weltanschauung des "dialektischen und historischen Materialismus" ("Marxismus") in die Geschichte eingegangen.
Ihre erste gemeinsame Arbeit, das "Manifest der Kommunistischen Partei" (kurz "Kommunistisches Manifest") beginnt mit dem berühmten Satz:
"Ein Gespenst geht um in Europa, das Gespenst des Kommunismus."

Diese Manifest und weitere Arbeiten, insbesondere das umfangreichste Werk von Karl Marx, "Das Kapital", waren in der DDR Pflichtlektüre von der Schule bis zur Universität. Wer ein Hoch- oder Fachschulstudium in der DDR absolvierte (selbst als Theologiestudent), musste sich mit Marx auseinandersetzen.
Dass er in diesem "Kapital" eine umfassende wissenschaftliche Analyse der Produktionsverhältnisse, insbesondere der des Kapitalismus  erarbeitet und daraus logische Schlussfolgerungen für die Gestaltung der materiellen Basis jeder zukünftigen Gesellschaft zog, ist heute den meisten Menschen, die ihn und seine Ideen ablehnen, nicht bekannt.
Seine Gesellschaftstheorie ging als "Sozialismus" bzw. als "Kommunismus" in die Geschichte der Utopien und Visionen ein. Nicht nur die Kommunisten, auch die Sozialdemokraten sehen in ihm einen ihrer geistigen Väter.
Angesichts der Zersplitterung seiner Anhänger und des Missbrauchs seiner Ideen durch bestimmte politische Führer, die sich als "Kommunisten" sehen, halte ich es für besser, von "Marxisten" zu sprechen, wenn es darum geht, die Anhänger seiner theoretischen Erkenntnisse zu benennen.

Heute werden seine Gedanken kaum noch öffentlich diskutiert.


Marx (1) - Zitate

Marx (2) - Zitate

Marx, Engels (3) - Zitate
(aus dem "Manifest der Kommunistischen Partei")


MARTIN LUTHER UND KARL MARX
(in LUTHERSTÄDTISCHES » LUTHER IN TÜTEN »
LUTHER UND ANDERE  LEUTE)
Müntzer, Th. Thomas Müntzer (1489 - 1525)
Diesen Reformator kannten "die Wessis" vor dem großen Reformationsjubiläum kaum und es dürfte sich bis heute nicht viel daran geändert haben. Im Osten, in der DDR, war er der gegenüber Martin Luther höher geachtete Reformator, seine Ideen und Ideale passten gut zu den sozialistischen und kommunistischen Werten, Idealen und Visionen.   "Gottes Reich auf Erden" war sein Ideal, für das er auch im Bauernkrieg stritt und elendig hingerichtet wurde.
Ernst Bloch setzte im bereits im Jahr 1921 einen Gedenkstein mit seinem Buch "Thomas Müntzer als Theologe der Revolution".
ASISI-PANORAMA LUTHER 1517
( in LUTHERSTÄDTISCHES » ARCHIV » ZWANZIGSIEBZEHN » AUSSTELLUNGEN NOCH UND NÖCHER)

Seitenversion: erg. 22.02.2019 
URL:  www.brunhild-krueger.de/bk1-register/bk12-namen/bk12namen_m.html

Bearbeitungsnotizen:
erg 22.02.2019: Marx, K.; Müntzer, Th.
neu 22.02.2016

AKTTEXT
Im Thema GOTT UND DIE WELT gibt es ein Unterkapitel "GOTTES AUFTRAG - HAT "DAS GANZE" EINEN SINN?". Darin wird es auch um das Verhältnis von Christen und Marxisten gehen.  Wenn der Text erstellt ist, von hier aus verlinken