www.brunhild-krueger.de -  Startseite  » LUTHERSTÄDTISCHES (LUWI) » LESESTOFF » TIETKE, M. - WITTENBERG  - DIE 99 BESONDEREN SEITEN ...
banner-bk

LESESTOFF AUS UND ÜBER WITTENBERG

MATHIAS TIETKE
WITTENBERG, DIE 99 BESONDEREN SEITEN DER STADT*


Wer waren Thea Schleusner und Else Hertzer? Diese Namen sind in Wittenberg  fast völlig unbekannt. Hier gibt es Jugendstilhäuser? Wo hat Lessing in seiner Wittenberg-Zeit gewohnt? Sieh an, sogar indische Küche und eine katholische Kirche hat die Lutherstadt zu bieten!  Was ist so besonderes an der Piesteritzer Werksiedlung?  "Jungfernröhrwasser" - ein seltenes, seltsames Wort! Schmetterlingspark, erster Kaiserschnitt, Zeughaus, "Judensau"-Relief,  (ehemaliges) Kirchliches Forschungsheim des Wissenschaftlers und Theologen Otto Kleinschmidt, Rheticus, Chladni und Wilhelm Weber, Hundertwasser-Schule - das ist nur eine kleine Auswahl an Stichworten, zu denen dieses facettenreiche Büchlein kurze Informationen und vor allem zauberhafte Fotos bereit hält.

Unterhaltsam geschrieben ist es - und es ist kein langatmiges Geschichtsbuch im herkömmlichen Sinne, eher ein Angebot an zahlreichen "AHA-Effekten" über das "andere", das weniger bekannte Wittenberg.

Mit Blick für Details und kleine Kostbarkeiten hat Mathias Tietke in Wittenberg Häuser, Einrichtungen (gastronomische und kulturelle), besondere Orte und Menschen aufgespürt, die gegenüber der "großen Geschichte" Wittenbergs mit Luther, Thesentür, Melanchthon und den Cranachs leicht in Vergessenheit geraten könnten bzw. es schon waren.

Ich möchte das Buch jedem Wittenberger und jedem Besucher der Stadt empfehlen.

* Inzwischen (Stand Februar 2017) gibt es ein zweites Buch von M. Tietke über Wittenberg:
"Bier aus dem Marktbrunnen. Wittenberg in den 1960er und 1970er Jahren" Da ich es selbst noch nicht gelesen habe, kann ich vorerst nur darauf verweisen.

 
Aus der ganzen Fülle der
Bücher über Wittenberg
möchte ich dieses Buch besonders
empfehlen:

Mathias Tietke
"WITTENBERG - DIE 99 BESONDEREN
SEITEN DER STADT"

Erschienen ist es im Jahr 2015 im Mitteldeutschen Verlag (www.mitteldeutscherverlag.de)
ISBN 978-3-954-6d2-414-0
Es hat 160 Seiten und kostet 9,99 Euro.

Mathias Tietke ist im Jahr 1959 in der Lutherstadt Wittenberg geboren, lebt in Berlin, arbeitet als Journalist, Sachbuchautor und Yogalehrer.

PS: Die von Tietke den Wittenbergern wieder ins Gedächtnis gerufenen Künstlerinnen Thea Schleusner und Else Hertzer stelle ich auf der Seite FRAUEN IN DER GESCHICHTE vor.


Cover Tietke, M. - Wittenberg, Die 99 besonderen Seiten der Stadt(Titelabbildung: mein Exemplar gescannt)
  Inzwischen gibt es zum Buch auch eine  Facebook-Seite
www.facebook.com/99xwittenberg/ externer link
mit vielen weiteren interessanten Informationen zur Geschichte Wittenbergs.
 
Seitenversion:  erg. 15.02.2017
URL: www.brunhild-krueger.de/luwi/luwi9-lesestoff/luwi9_tietke_99seiten.html

 
Startseite  - Impressum  -  Sitemap  -  Neuigkeiten  -  Register + InhaltFeedback  -   Kontaktformular Seitenanfang

Bearbeitungsnotizen: