www.brunhild-krueger.de -  Startseite  » DIE BESTEN GEDANKEN (DBG)  » GESELLSCHAFT  » AKTUELLE ZITATE
banner-bk

DIE BESTEN GEDANKEN AUS GESELLSCHAFT UND ÖFFENTLICHEM LEBEN

AKTUELLE ZITATE


Diese Zitatesammlung beginne ich am 12.07.2016. Hier will ich "gute Gedanken" - Texte, Sprüche, Zitate, Aussagen, Meinungen - von lebenden Personen sammeln, die mich besonders beeindruckt haben.

Auslöser war der aktuelle Aufruf des afroamerikanischen Musikers Stevie Wonder "Zieht Liebe dem Hass vor!"

- Julian Nida-Rümelin: Neue Religionskriege verhindern (15.08.2016)
- Stevie Wonder: Zieht Liebe dem Hass vor! (12.07.2016)



















  "Wir müssen alles tun, damit es keine Neuauflage von Religionskriegen gibt. Und das heißt für unsere Region, für Europa, dass wir uns nicht mit einer Religion identifizieren, sondern dass wir uns mit den fundamentalen Werten identifizieren, die auch globale Geltung haben, nämlich in Gestalt der Menschenrechte."






Der Philosoph Julian Nida-Rümelin im Kulturgespräch mit SWR2 über Humanismus, globale Werte und gegenseitigen Respekt am 28.07.2016. Im Juni 2017 spricht er bei uns auf dem Deutschen Humanistentag in Nürnberg.

(Das Zitat fand ich am 15.08.2016 auf der Website zum Humanistentag 2017: www.ht17.de externer link. Das ausführliche Gespräch mit Prof. Nida-Rümelin ist nachzulesen unter: www.swr.de/swr2/kultur-info/der-humanismus-muss-sich-revitalisieren/-~ externer link )
 
 

Stevie Wonder: Zieht Liebe dem Hass vor!


Es ist so einfach. Zieht Liebe dem Hass vor, das Richtige dem Falschen, die Freundlichkeit der Niederträchtigkeit und die Hoffnung der Hoffnungslosigkeit."




(gefunden in der MZ [siehe Quelle MZ] vom 12.07.2016 auf S. 27)
Stevie Wonder (* 1950) hatte diesen Aufruf zur Friedfertigkeit bei einem Konzert im Londoner Hyde Park an etwa 65.000 Menschen gerichtet.
Auslöser waren die  jüngsten Gewalttätigkeiten in den USA.
Zwei Afroamerikaner waren jüngst durch Polizisten erschossen worden, darauf gab es landesweit Proteste und schließlich wurden auch Polizisten von einem Afroamerikaner erschossen. Obama beschwor die Einheit der Nation, die Politiker stehen letzlich jedoch diesen Ausbrüchen von Gewalt seit Jahren hilflos gegenüber.
Das jahrzehntelange politische Engagement von Stevie Wonder wird im Wikipedia-Beitrag über ihn gewürdigt. U. a. findet sich dort z. B. der Hinweis, dass es seinem Engagement zu verdanken ist, dass der Geburtstag von Martin Luther King seit 1986 ein Feiertag in den USA ist.
(siehe de.wikipedia.org/wiki/Stevie_Wonder externer link, Stand 12.07.2016)

 

Seitenversion:
erg. am 15.08.2016neu am 12.07.2016 
URL:  www.brunhild-krueger.de/dbg/dbg2-gesellschaft/dbg2_zitateaktuell.html

 
Startseite  - Impressum  -  Sitemap  -  Neuigkeiten  -  Register + InhaltFeedback  -   Kontaktformular Seitenanfang

Bearbeitungsnotizen: