www.brunhild-krueger.de -  Startseite  »  SPRACHLIEBE (SPR)  » WORTSAMMLUNG  » LÜCKE
banner spr - SPRACHLIEBE

SPRACHLIEBE - MIT LUST UND LIEBE SPRECHEN

WORTSAMMLUNG VON A BIS Z  - LÜCKE


      A   B   C   D   E   F   G   H   I   J   K   L   M   N   O   P   Q   R   S   T   U   V   WXY   Z
                                                              └→ LÜCKE

Die "Lücke" ist ein neues Modewort oder Zeitwort oder einfach nur eine neue Floskel. Was inzwischen alles zur "Lücke" geworden ist, zeigt die folgende Wortsammlung.
Nicht, dass ich das Wort schlecht finde, nur erscheint es mir so, als ob mit der Verwendung dieses Wortes die Sprache weiter verarmt.
Hatten wir früher noch fehlende Gerechtigkeit, nicht genügend Lehrer in Sachsen- Anhalt, mangelndes Kapital, ungenügende Sicherheit in diesem oder jenem Bereich zu beklagen, so werden daraus inzwischen "Lücken". Bei mir entsteht der Eindruck, dass dahinter die Denkweise steckt: "Lücken sind eben vorhanden, kann man nichts machen." Das eigentliche Problem wird "objektiviert", die Schuldigen / Verursacher des Zustandes, der heute so monoton "Lücke" genannt wird, werden nicht mehr sichtbar. Die "Lücke" verhindert, dass man versucht ist, nach den Ursachen für die unbefriedigende bzw. gar ungenügende Situation, für den Mangel oder Notzustand  oder gar nach den Verursachern zu fragen.

In der WORTSAMMLUNG VON A BIS Z fanden sich bisher diese  Wörter rund um die "Lücke":
Datenschutzlücke
Deckungslücke (betrifft Staats- und Länderhaushalte)
Erdbebenlücke (seismische Lücke, eine Stelle zwischen Erdbebengebieten, in der kein Erdbeben aufgetreten sind)
Förderlücke
Gerechtigkeitslücke
Geschlechterlücke (z. B. die beim Alkoholkonsum sich schließende)
Kapitallücke (z. B. bei Banken
Rentenlücke
Sicherheitslücke
Strafbarkeitslücken (im Sexualstrafrecht, die werden durch ein neues Gesetz geschlossen)

Eine interessante Lücke gibt es bei der Polizei: die "zwischen Schlagstock, Pfefferspray und Schusswaffengebrauch". Diese soll nun mit Hilfe von "Distanz-Elektroimpulsgeräten" bzw. "Elektroschockpistolen", "Elektroschocker" bzw. "Taser" möglicherweise geschlossen werden. Ein entsprechender Vorschlag steht im Raum. Damit kann man schwere oder tödliche Verletzungen durch Pistolen vermeiden. In den USA wurde im Jahr 2012 der 500. Tasertote gezählt.

Weitere Lücken (z. B. in der MZ im Jahr 2018 gefunden) sind:
- Baulücken
- Bildungslücken
- Erinnerungslücken
- Fachkräftelücke
- Finanzierungslücke bzw. Finanzlücke
- Forschungslücke
- Gedächtnislücke
- Gesetzeslücke und Rechtslücke
- Glaubwürdigkeitslücke
- Informationslücken
- Investitionslücke
- Klimaschutzlücken
- Lehrerlücke (die ist z. Zt. besonders schlimm in Sachsen-Anhalt, aber auch anderswo)
- Lehrstellenlücke
- Liquiditätslücke
- Marktlücke
- Milliardenlücke
- Netzlücke
- Parklücke
- Personallücke
- Produktionslücke
- Qualitätslücke
- Regelungslücke
- Riesenlücke
- Stromlücke
- Versorgungslücke (z. B. auf dem Land)
- Wissenslücke
- Wolkenlücke
- Die gute alte Zahnlücke darf in dieser lückenhaften Lückensammlung aber nicht fehlen.

Mitunter wird auch betont, dass etwas "lückenlos" oder "lückenhaft" ist. Dann gibt es auch den "Lückenfüller" bzw. "Lückenbüßer", die "Lückenbebauung" und auch den "Lückenschluss".

Eine lückenlose Liste mit zugehörigen Quellenangaben zu den einzelnen Lücken-Funden kann ich natürlich vorweisen.

Die Hauptquelle meiner Wortsammlung ist die "Mitteldeutsche Zeitung"(Quellenkürzel "MZ"), die Regionalausgabe für Wittenberg und Gräfenhainichen - nähere Angaben → Quelle MZ.

PS: Übrigens können nicht nur "Lücken klaffen", sondern auch Unterschiede:
"Auch 28 Jahre nach der Wiedervereinigung klaffen Unterschiede zwischen Ost- und Westdeutschland." (MZ 02.10.2018, S. 5)



Seitenversion: neu am 22.02.2019
URL: www.brunhild-krueger.de/spr/spr1-wortsammlung/spr1l/spr1l_luecke.html

Bearbeitungsnotizen:
neu am 22.02.2019

Hierher verlinkt von:
- WORTSAMMLUNG VON A BIS Z - M #Mangel